Herzlich Willkommen

Für einen starken Zusammenhalt in einer vielfältigen Gesellschaft…

Als soziokulturelle Einrichtung der Stadt Sursee lanciert und unterstützt der Fachbereich Gesellschaft Projekte und Angebote zu gesellschaftspolitischen Themen. Er schafft Begegnungs- und Freiräume für die Bevölkerung, bringt Menschen miteinander in Verbindung und bietet ihnen so die Möglichkeit, die Stadt Sursee und das Gemeinwesen aktiv mit zu entwickeln. 

Sie sind dazu eingeladen die Angebote des Fachbereichs zu erkunden und uns bei Fragen, Anliegen oder Ideen zu kontaktieren! 

Einblicke

Gönnen Sie sich einige Einblicke in unsere vergangenen Veranstaltungen…

GRITTIBÄNZEN-BACKEN IM KINDERKAFI KOTTEN

27. November 2019

Über 70 Kinder zwischen 0 und 12 Jahren haben das Bistro des KinderKafis Kotten in eine wahre Backstube verwandelt. Teils mit Hilfe der anwesenden Erwachsenen haben sie Teiglinge geformt und verziert. Es entstanden an diesem Nachmittag Gebäcke in verschiedensten Formen und ein süsser Duft erfüllte den Raum.

Kinderrechtstag auf dem Martignyplatz

21. November 2019

Der Fachbereich Gesellschaft hat die Kinderrechte am 21. November, dem weltweiten Tag der Kinderrechte auf den Martigny-Platz gebracht. Über 200 Kinder und Jugendliche, ganze Schulklassen, Eltern und Grosseltern belebten die interaktiven Posten, wurden zu spannenden Gesprächen angeregt und machten den Martigny-Platz mit über 40 Zeichnungen und toller Kreidebemalung farbiger!

Tigrinja Unterricht für eritreische Kinder

03. November 2019

Seit dem 3. November wird in unseren Räumlichkeiten der heimatlichen Sprach- und Kulturunterricht (HSK) für Tigrinja angeboten. Der Unterricht findet jeweils am Sonntag, 10.00 bis 12.00 Uhr am Standort «freiraum» statt.

Kürbis schnitzen für Halloween

23. Oktober 2019

Am Standort „metro“ wurden Halloween-Kürbisse geschnitzt. Es entstanden lustige und gruselige Gesichter, welche an der Halloweenparty für Jugendliche als Dekoration dienen werden. Während dem Schnitzen kam die Idee auf, die Kürbiskerne zu rösten, was die Schnitzarbeiten kulinarisch bereicherte.

Ferienspecial - Adventure Rooms

10. Oktober 2019

Am 10 Oktober machten wir mit einer Gruppe Kinder und Jugendlicher im Rahmen eines Ferienspecials, einen Ausflug in den Adventure-Room nach Emmenbrücke. Wir haben uns natürlich schlau angestellt und haben uns gerade noch rechtzeitig zum Ausgang durchgerätselt. Das gelingt in der Regel nur 1/3 aller Gruppen!  So haben wir uns das anschliessende Glace wirklich verdient.

Kinderkafi im Kotten

21. August 2019

Das Projekt Kinderkafi hat im August wieder gestartet. Neben den Spielen wurde mit den Kindern das Thema Trinkwasser spielerisch behandelt. Vielen Dank an Marion Madeo für die Durchführung (www.wasserdrache.ch). 

Ferienpass 2019

12. Juli 2019

Der Ferienpass Region Sursee ist in vollem Gange. Über 300 Kinder kommen in den Genuss von über 150 verschiedenen Angeboten, welche sie in den zwei Wochen besuchen können. Vielen Dank an all die Helfer*innen, welche im Angebot mitmachen. 

Bahlna Fest

22. Juni 2019

Im Rahmen der kantonalen Aktionswoche Asyl haben eritreische Frauen aus Sursee und Umgebung mit Unterstützung des Fachbereichs Gesellschaft ein Frauenfest organisiert. Im Standort „metro“ genossen über 30 Frauen und ebenso viele Kinder eritreisches Essen und Ingwer-Kaffee. Ein grosses Dankeschön an alle die gekommen sind und geholfen haben! Es war ein wunderbares Multi-Kulti-Fest.

Vernetzungstreffen Integration

18. Juni 2019

Am Vernetzungstreffen konnten sich Personen und Organisationen, welche sich in der Region Sursee mit dem Thema „Integration“ beschäftigen, austauschen. Am Ende des Treffens wurde Fredi Banholzer, welcher die letzten fünf Jahre sehr aktiv für die AG Flüchtlinge war, verabschiedet. Die Stadträtinnen Heidi Schilliger Menz und Jolanda Achermann (im Bild) bedankten sich für sein langjähriges und fachlich fundiertes Engagement.

Internationaler Frauentreff: 12. Juni 2019

14. Juni 2019

Über 30 Frauen aus verschiedenen Kulturen trafen sich mit ihren Kindern im Standort „metro“, um zu kochen. Gemeinsam stellten sie unter Anleitung von Samira Ahmad gefüllte Weinblätter her, in der syrischen Variante genannt „Sarma“. Natürlich war auch genug Zeit, um daneben gemeinsam zu tanzen, sich auszutauschen und das leckere Essen zu probieren. Vielen Dank an Samira und alle Frauen, die dabei waren.